Messebericht - MMC Berlin 2015


Ob die „richtige“ Luna Lovegood wohl auch Mangas lesen würde?

 

25.10.2015 MMC in Berlin

 

Als echter Potterhead musste natürlich mal ein passendes Cosplay her.

Ich persönlich liebe Ravenclaw und Luna, also war die Entscheidung nicht schwer.

Kaum angekommen und aus dem Auto gestiegen habe ich auch schon Ginny und Hermine getroffen, welch ein Zufall.

 

 
 

 

Außerdem haben wir viele andere Hogwartsschüler gesehen, was mir schon wieder zeigt das Harry Potter immer weiterleben wird („Hogwarts will always be there to welcome you home“ ;) ) Immer wieder witzig wenn man wildfremde Leute grüßt und sich auf Anhieb versteht, nur weil man das gleiche Cosplay trägt.

Okay genug des Schwärmen‘s, wir waren ja schließlich wegen der Bücher da.

 

Ich muss sagen, dass es echt viele neue tolle Mangas gab und ich mich echt zurückhalten musste.

Carlsen hat mit seinem „I love Shojo“ Programm ja eh schon bei mir total ins Schwarze getroffen, davon könnte ich mir jeden einzelnen bestellen.

 

Aber da mein Budget zur Zeit etwas begrenzt ist, hier also nur meine kleine Manga Ausbeute:

 

 

 

Hiyokoi 4, L ♥ DK 16, Mein Prinz vom anderen Stern 2

 

Ob sich die MMC jetzt so gelohnt hat, kann ich gar nicht sagen. Natürlich hat es total Spaß gemacht, jedoch ist das Angebot im Gegensatz z.B. zur Connichi meiner Meinung nach sehr eingeschränkt gewesen. Auch fand ich es ziemlich teuer (oder kam nur mir das so vor?)

Vielleicht lag es aber auch nur daran, das wir lediglich Sonntag in Berlin waren.

 

Falls noch jemand dort war würde ich mich über ein paar Eindrücke freuen :)
 
Eure
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen