[TTT] - Top Ten Thursday #238

Einen wunderschönen Donnerstag wünschen wir euch!
 
Schon vor einiger Zeit haben wir den Top Ten Thursday von Steffi entdeckt und auch hier war uns sofort klar, dass der auf unserem Blog nicht fehlen darf.
 
 

Darum geht es:

Es geht um Bücherlisten. Jeden Donnerstag werden wir eine Liste zu einem vorgegebenen Thema (welches auf Steffis Seite eine Woche vorab veröffentlicht wird) erstellen und euch 10 Bücher zeigen, die zu diesem Thema passen.
Natürlich soll es auch darum gehen, dass man sich mit anderen Bloggern austauscht und andere Blogs besucht.
 

Das Thema dieser Woche ist:

 

10 Bücher, die besser/schlechter waren als deren Verfilmung


 
 
 

1. Der Herr der Ringe

 
Meine absoluten Lieblingsfilme. Ich liebe die Charaktere und die Umsetzung im Film. Die Bücher hingegen sind so 'lala'.
 

 

2. Das Schicksal ist ein mieser Verräter

 
Den Film fand ich noch einen Hauch besser!
 
 

3. The Green Mile

 
Das Buch war schon toll, der Film allerdings legendär. Ich liebe ihn!
 
 

4. Twilight

 
Was wurde nur aus diesen wundervollen Büchern gemacht? Ich finde die Filme überhaupt nicht den Büchern entsprechend. Schade...
 
 

5. Rubinrot

 
Ich habe die Bücher geliebt und dachte ich schaue mir mal den Film dazu an. NEIN! Einfach NEIN! Kein Wunder, dass der Autorin die Filme selbst nicht gefallen. So etwas Schlimmes!
 
 
 
 
 
6. Harry Potter
 
 
Die Filme sind ganz nett anzusehen und mir gefallen sie auch sehr gut aber sie kommen bei Weitem nicht an die Bücher ran! Jeder sollte sie gelesen haben!
 
 
 
7. Seelen
 
 
 
 Ich glaube hier hat der Film wirklich kaum noch was mit dem Buch zu tun. Aus der Science Fiction Geschichte wurde meiner Meinung nach purer Liebesschmalz. Pro Buch!
 
 
 
 8. Chroniken der Unterwelt

 
Es ist schon sehr lange her, dass ich City of Bones gelesen habe. Ich hatte es damals aus der Bücherei geliehen und weiß nur noch, dass ich das Ende schlecht fand und deshalb nicht mehr weiterlesen wollte. Im Gegensatz zu der Mainstream Meinung finde ich den Film aus 2013 echt gut (Lily Collins ist eine tolle Schauspielerin) und freue mich unglaublich auf die Serie im Januar.
Vielleicht werde ich dann auch wieder auf den Geschmack kommen und die weiteren Teile lesen.
 
 
 
9. Narnia
 
 
Bei Narnia haben mir die Filme besser gefallen. Die Figuren in den Büchern sind mir etwas zu jung und ich finde die Geschichte wurde nur "abgearbeitet". Ich habe alle Bücher gelesen und kann sie auch für Fans empfehlen, da auch nicht alle Verfilmt wurden und so z.B. der erste interessant ist um herauszufinden wie Narnia entstand. Ansonsten schaut euch lieber die Filme an.
 
 
 
 
10. Howl´s Moving Castle - Das wandelnde Schloss

 
Dieses Buch darf hier natürlich nicht fehlen. Eine in Deutschland ziemlich unbekannte Trilogie, die von Studio Ghibli mit "Das wandelnde Schloss" verfilmt wurde. Der Film ist mein absoluter Lieblingsfilm und an ihn kommt wahrscheinlich nichts ran, doch musste ich wissen wie es mit den Beiden weitergeht und habe mir die Bücher auf Englisch gekauft. Ich lese grad den ersten und finde ihn bis jetzt sehr gut.
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo,
    da haben wir einige gemeinsam.
    Ich liebe allerdings die Herr der Ringe Bücher. Und bei Seelen hat mir der Film gut gefallen.
    http://sionnaigh.blogspot.de/2015/12/top-ten-thursday-10-bucher-die.html
    Liebe Grüße
    Sionnaigh

    AntwortenLöschen
  2. Heii Leni

    Neeein ich habe Herr der Ringe vergessen, wie konnte ich nur!!! Da sind die Filme wirklich besser als die Bücher :)
    Jaaa ich fand die Verfilmung von Twilight auch schrecklich die von der Edelstein Trilogie gefallen mir jedoch recht gut :D

    Und dann zu deinen Filmen liebe Meli:

    Ich liebe die Chroniken der Unterwelt und finde die Verfilmung Schrecklich ^^ ist wohl Geschmackssache was? Bei Seelen fand ich das Buch schon sehr schlecht, da habe ich den Film gar nicht angeschaut. Bei Narnia habe ich bis jetzt nur den Film gesehen den ich wirklich gelungen finde.

    Harry Potter ist für mich etwas spezielles ich betrachte Film und Buch getrennt, für mich kann man die nicht vergleichen. Die Umsetzung hätten sie nie so gut wie die Bücher hinkriegen können daher finde ich es gelungen so wie sie sind.

    Ganz liebe Grüsse an euch beiden
    Denise

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    bei Chroniken der Unterwelt kann ich mich nur anschließen: Die Buchreihe fand ich schrecklich, aber der Film war nicht schlecht ;)
    Den Film zu Seelen dagegen fand ich gar nicht schlecht. Er war sehr nah am Buch dran.
    Harry Potter ist einflach klasse. Ich mag die Bücher und die Filme, auch wenn die Bücher trotzdem besser sind.
    Herr der Ringe <3 die Filme sind einfach wahnsinnig toll.
    Rubinrot fand ich eigentlich gut, aber schade fand ich, dass so viel geändert wurde. An die Bücher kommt es nicht ran, dafür sind die Bücher zu besonders.

    Liebe Grüße,
    Yunika

    AntwortenLöschen
  4. Hi,

    was für ein tolles Thema. Und ein paar Bücher/Filme tauchen auch auf meiner Liste heute auf.

    http://yvisleseecke.blogspot.de/2015/12/ttt-10-bucher-die-besserschlechter.html

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!

    Herr der Ringe ♥ Diese Filme sind mit Harry Potter meine all time favorites!!! Aber die Bücher sind auch genial - auch wenn ich weiß, dass HdR manchmal etwas zäh geschrieben ist, sind sie einfach Kult :D

    Rubinrot fand ich als Film auch total schrecklich, aber Twilight ... der erste Film, den hab ich geliebt und lieb ihn immer noch, den hab ich mir xmal angeschaut, ich kann aber gar nicht sagen, warum. Irgendwie hats der mir einfach angetan ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Buch-Film Vergleich

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!

    Ich nochmal :D
    Ich hab heute einen ganz tollen TAG im Gepäck. Ich selbst hab ihn mir geklaut und jetzt muss ich ihn fleissig verteilen, weil ich den so schön finde *g*

    Würde mich freuen, wenn du mitmachst :) http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/12/tag-winter-weihnacht.html

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen