[Manga - Vorstellung #2] Happy Marriage









Verlag: TOKYOPOP
(I Love Shojo Programm)

 Reihenvorstellung von z.Z. einem Sammelband
Neuauflage von vorher 10 Bänden

Mangaka: Maki Enjoji

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: ca. 400 Seiten pro Band




Vielen Dank an den Tokyopop Verlag.
Ich freue mich so sehr das diese Reihe neu aufgelegt wird, denn man kam nur noch schwer an die einzelnen Bände heran.



Keine Illusionen Männern gegenüber! In der Realität leben!

Das sind Chiwa Takanashis Glaubensgrundsätze. Um die Schulden, die ihr unzuverlässiger Vater angehäuft hat, zurückzuzahlen, jobbt Chiwa heimlich nebenher als Hostess. Chiwas Beziehungen zu Männern in ihren 22 Jahren tendieren gegen Null.

Plötzlich steht Firmenchef Hokuto vor ihr und schlägt ihr vor, ihn im Austausch für die Übernahme ihrer Schulden zu heiraten. Chiwa empfindet das zwar als unvernünftig, stimmt aber zu. Nachdem die beiden alle Formalitäten erledigt haben, beginnt ihr geheimes Eheleben. Während sie mit ihm zusammen lebt, lernt Chiwa langsam Hokutos nette und zärtliche Seiten kennen ...




Im Allgemeinen
war ich so glücklich als ich davon gehört habe das diese schöne Reihe in Sammelbänden neu erscheint! Leider hatte ich als sie damals erschien nicht zugeschlagen und mich im Nachhinein geärgert als einzelne Bände nicht mehr erhältlich waren. Der Sammelband ist schön gestaltet, mit zwei Farbseiten und einem schönen neuen Cover. Der Buchrücken lässt vermuten, dass er in Verbindung mit den anderen Teilen ein Bild ergibt, was sich sehr gut in meinem Mangaregal machen wird :)
Der Zeichenstil
ist sehr mädchenhaft im Shojostil gehalten und gefällt mir persönlich sehr gut. Trotzdem erkennt man das die Protagonisten etwas älter sind und auch dies spricht mich sehr an, da ich mich besser hineinversetzen kann. Denn leider sind die Hauptpersonen in Mangas sonst eher um die 13 Jahre. Hier arbeitet Chiwa bereits und auch an sich sind ihre Handlungen nicht so naiv wie sonst üblich. Durch die übersichtliche Seitenaufteilung lässt sich der Manga leicht und flüssig lesen.
Die Handlung
entwickelt sich am Anfang ziemlich schnell, was mich aber nicht unbedingt gestört hat, da ich so Lust hatte weiterzulesen und die Charaktere besser kennenzulernen. Chiwa ist für mich eine taffe Protagonistin, die aber durch den noch tafferen Chef/Mann Hakuto ziemlich viel ertragen muss. Ich bin sofort mit ihr warm geworden und auch die Beziehung zu Hakuto hat mich neugierig gemacht. Ihn finde ich etwas merkwürdig aber genau das macht es spannend weiterzulesen und zu schauen ob aus dem "Bad Boy" doch noch ein richtig lieber Freund/Ehemann werden kann.
Die Geschichte an sich hat bis jetzt nur die Haupthandlung das die Ehe der beiden nicht ans Licht kommen darf. Hier ist der einzige Punkt wo ich mir etwas mehr erhoffen würde, aber zum Ende hin hat sich das schon angedeutet durch die kleinen Eifersuchtsanfälle der Beiden.
Ich freue mich also auf eine Fortsetzung!




Echt ein toller Manga, genau nach meinem Geschmack und das auch noch in einem hübschen Sammelband. Dafür gibt es von mir volle 5 von 5 Glues.












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen