[Waiting on Wednesday #11] AchtNacht - Sebastian Fitzek

Eine wöchentliche Aktion von breakingthespine. Es geht darum ein Buch vorzustellen, welches man schon sehnlichst erwartet, es also noch nicht erschienen ist. Und davon gibt es ja Einige.

Diese Woche:

AchtNacht von Sebastian Fitzek

Erscheinungstermin: 14. März 2017




Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt bin ich ein riesengroßer Fan von Fitzek. Ich liebe seine Bücher und ich schäme mich, dass ich immer noch nicht dazu gekommen bin mir "Das Paket" von ihm zuzulegen. Wird bald nachgeholt! Auf jeden Fall gibt es dieses Jahr gleich zwei Neuerscheinungen von Fitzek und die erste kommt schon im März mit "AchtNacht". Ich freue mich! Allerdings ist es wirklich doof, dass im März so viele tolle Bücher erscheinen. Wer hat ein bisschen Geld und Zeit für mich? :D


Es ist der 8. 8., acht Uhr acht.
Sie haben 80 Millionen Feinde.
Werden Sie die AchtNacht überleben?

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie.
Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen.
In der „AchtNacht“, am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen.
Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei.
Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten - und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt.

Das ist kein Gedankenspiel. Sondern bitterer Ernst.
Es ist ein massenpsychologisches Experiment, das aus dem Ruder lief.
Und Ihr Name wurde gezogen!




Kommentare:

  1. Huhu Leni,

    auf das Buch freue ich mich auch schon sehr. Der März kann gar nicht schnell genug kommen ;D
    Aber auch wegen den Temperaturen ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Für mich kann er eher noch wegen den Temperaturen, als wegen dem Buch kommen. Ich hasse das Wetter im Moment. :D
      Trotzdem freue ich mich immer auf neue Fitzeks :D :)

      LG
      Leni

      Löschen