[Manga - Vorstellung #17] Ein Freund für Nanoka - Nanokkanokare - 01+02


Ein Freund für Nanoka


Verlag: TOKYOPOP (I Love Shojo Programm)

 Vorstellung von Band 01 und 02 (Band 2 erschienen 13. Oktober 2016)

Mangaka: Miyoshi Tomari und Sara Tekkotsu


Sprache: Deutsch

Seitenzahl: ca. 190 Seiten pro Band



Die Cover sind einfach der Hammer! So hübsche sommerliche Farben und der Zeichenstil ist einfach großartig! Außerdem sind auf beiden Covern Rappsblüten zu sehen, denn (wie wir auch im zweiten Band erfahren) ist die Übersetzung von Nanokas Namen "Rappsblume". Sehr schön aufgegriffen und wunderschön anzusehen.

Leider hat mein Kater den ersten Band etwas kaputtgerissen (da war er ganz stolz drauf :D), aber trotzdem haben sie einen besonderen Platz im Regal bekommen <3



Band 1

Eine unglückliche Beziehung von früher beschäftigt Nanoka immer noch so sehr, dass sie Probleme hat, sich zu verlieben. Doch als sie in der Stadt zufällig das Gespräch eines Jungen und seiner Freunde mit anhört, macht sie ihm spontan ein Liebesgeständnis, bevor sie überhaupt sein Gesicht gesehen hat …

Band 2

Nachdem Nanokas Exfreund Takato sie aus ihrer misslichen Lage gerettet hat, küsst er sie plötzlich. Nanoka ist entsetzt, macht sich Vorwürfe und traut sich gar nicht mehr, mit Hayata zu sprechen. Nach einem Gespräch mit ihrer Freundin Yuko beschließt sie, noch einmal mit Takato zu reden. Sie möchte das fehlende Gespräch zum Ende ihrer Beziehung nachholen, um ganz mit der Vergangenheit abschließen zu können … 


Vorweg einmal: 
Was für ein toller, detaillierter Zeichenstil, der sich aber doch von den typischen leicht unterscheidet! 
Allein schon wegen diesen wunderhübschen Covern musste ich diese Bücher einfach haben und lesen und wurde auch von den reinen Tuschezeichnung nicht enttäuscht. Tolle Aufteilung der Panels, welche sich sehr flüssig lesen lassen und die Charaktere sind jeder für sich unterschiedlich und wunderschön gezeichnet. Einfach toll!

Band 1
Was für eine niedliche Idee! Seine Liebe einem komplett Unbekanntem gestehen ist ja mal was total neues und hat mich sehr neugierig gemacht. Aber das sie ihn sogar noch nicht einmal gesehen hat, hat  mich beim Lesen dann doch geschockt. Sehr sympathisch war dann allerdings, dass die Protagonistin Nanoka selbst von ihrer selbstbewussten Handlung überrumpelt war. Nach und nach erfährt man, dass sie eigentlich ein sehr schüchterner Mensch ist und nur durch diese neue Verliebtheit aus sich raus kommt. Nanoka und auch ihre neue Liebe Hayata gefallen mir als Charaktere wirklich gut. Besonders Hayata ist sehr niedlich und wirkt dabei doch erwachsen. Am Ende des ersten Teils fand ich ihn besonders toll und habe mich gefreut bald mehr von ihm zu lesen.
Nanokas "Freundinnen" allerdings finde ich unecht und auch sehr gewöhnungsbedürftig. Sie sind ganz nach dem Motto harte Schale, weicher Kern gestrickt, was eigentlich dazu passt das Nanoka eigentlich nur eine schüchterne Mitläuferin ist. Trotzdem wurde ich nicht recht warm mit allen Nebencharakteren.


Band 2

Am Ende des ersten Teils war ich natürlich gespannt auf Nanokas mysteriösen Eifreund Takato. Nanoka bleibt ihm gegenüber sehr stark und ich dachte schon die Sache ist schnell abgehakt. Aber die Autorin lässt es einfach dadurch spannend werden das sie Takatos Gedanken offenbart, die einfach gar nicht zu dem passen wie er handelt und mit Nanoka spricht. Er hat ganz offensichtlich noch nicht mit der Beziehung der beiden abgeschlossen und wird sich wohl noch häufiger einmischen. Super gelöst, auf einmal wurde es sehr spannend. Ein wenig geht es noch mit Hayata und Nanoka weiter. Die Beiden nähern sich an. Besonders süß ist das man das Gefühl bekommt das Hayata langsam etwas für sie empfindet.
Wird der dritte Band etwa ein Rivalen-Aufeinandertreffen? Ich bin jedenfalls sehr gespannt.

Außerdem gab es in diesem Teil eine niedliche Bonusgeschichte *.*
+ eine niedliche Bonusgeschichte *.*



Ich hoffe es geht schnell weiter, denn ich habe an dieser Reihe einfach gar nichts auszusetzen! 

5 von 5 Glues!



Kommentare:

  1. Huhu Meli,

    wie super duper schön, dass dir die zwei Bände so gut gefallen haben. Die Zwei habe ich auch schon gelesen und fand sie toll. *-* Am Anfang fand ich die Idee der Geschichte einfach nur lustig und bin neugierig geworden. Was ich aber nicht so gedacht hätte ist, dass die Geschichte dann noch so tiefgründig wird. *o* Auf jeden Fall gehört die Reihe mit den zwei Bänden schon gerade zu meinen Favorites, bin so gespannt wie es weitergeht. Tolle Rezi und kann dir nur zustimmen! ♥

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leni :)
      na da sind wir uns ja einig das es zu einem Jahresfavoriten wird oder? <3
      Freut mich das dir die Rezi und vor allem die Mangas auch gefallen haben!
      Ganz liebe Grüße
      Meli

      Löschen