[Rezension #121] Mein Sommer auf dem Mond - Adriana Popescu


Manchmal muss man einmal zum Mond reisen und wieder zurück, um zu erfahren, wohin man wirklich gehört.

Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade ...

… und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe ...

Neuerscheinungen Oktober '18

Kurz nachdem es hier auf dem Blog die Neuerscheinungen für September gab, habe ich mich jetzt schon mal nach den Neuerscheinungen Oktober umgeschaut und auch da ist wieder einiges dabei, was man sich auf jeden Fall genauer anschauen sollte! :) 

Es tut mir sehr leid, dass im Moment so wenig von uns zu hören ist, aber durch unsere Urlaube etc. komme zumindest ich nicht allzu viel zum Lesen. Kennt das jemand, dass man im Urlaub weniger liest als wenn man arbeiten geht? :D Es stehen auf jeden Fall noch ein paar Rezensionen von interessanten Büchern aus.

Nun schauen wir aber mal was so im Oktober Schönes erscheint. :)


ENDLICH, ENDLICH, ENDLICH!!!! Ich warte schon so unglaublich lang auf die Fortsetzung von Warrior & Peace. Für dieses Buch muss dann sofort alles stehen und liegen bleiben. Band 1 war mein bisheriges, absolutes Highlight in 2018 und ich gehe ganz stark davon aus, dass diese Reihe nichts mehr vom Thron stößt. 

[Rezension #120] Ekhö - Spiegelwelt: Band 2 Paris


Ludmilla, eine junge Studentin, trifft fast der Schlag, als ihre Linienmaschine vom Blitz getroffen wird und sie daraufhin auf dem Rücken eines Flugdrachen in New York landet. Aber ist dies überhaupt noch New York? Auf den ersten Blick schon, allein bei näherem Hinsehen ist doch so einiges anders: Nicht nur, dass es keinen Strom oder Autos gibt, dafür aber jede Menge Fabeltiere. Im Hintergrund dieses bizarren Paralleluniversums halten zudem die Preshauns die Fäden in der Hand, scheinbar putzige, etwas pedantische Wesen, die Eichhörnchen ähneln, mit einer wohlbegründeten Vorliebe für Tee.

In dieser Spiegelwelt namens Ekhö soll sich Ludmilla also von nun an zurechtfinden. Dumm nur, dass sie sich im Flugzeug an ihrem Sitznachbarn Juri festgekrallt hatte, der ihr nun auf Schritt und Tritt folgen muss. Und noch dümmer, dass sie gelegentlich von den ruhelosen Geistern kürzlich Verstorbener besessen wird, die erst dann von ihr ablassen, wenn ihr ungeklärter Todesfall gelöst ist. Dabei ist ihr Juri dann allerdings doch bisweilen von Nutzen. Wo er schon mal da ist...

Nach New York entdecken sie nun ein anderes und doch vertrautes Paris, wo sie einen Komplott vereiteln müssen, der die ganze Nation bedroht…

Neuerscheinungen September '18

Ich bin aus meinem 3-wöchigen Kanada Urlaub wieder da! :) 

Ich bin dort ehrlich gesagt gar nicht zum Lesen gekommen, da wir so viel erlebt haben. Aber ich denke, dass sich das im September jetzt wieder ändern wird. Es gibt also weder einen Lesemonat, noch Neuzugänge vom August. Hoffentlich könnt ihr damit leben. :D 

Natürlich musste ich mir jetzt aber erstmal einen Überblick verschaffen was im September alles so neu erscheint und da sind doch echt wieder einige Schätze dabei, die sich sehr sehr interessant anhören und ich mir definitiv überlegen werde, ob sie einziehen. Diesen Monat zeige ich euch ein paar mehr Neuerscheinungen, denn es gibt echt ein Haufen von ihnen.

Also fangen wir mal an:


Beginnt doch schon mal ganz vielversprechend. Taurus und Monsters of Verity werde ich mir genauer anschauen. Bei Ash Princess warte ich die ersten Rezensionen ab, denn das Schema der Prinzessin, die verheiratet werden soll, hängt mir langsam aus den Ohren raus. Wütender Sturm wird auf jeden Fall irgendwann gelesen, denn Band 1 liegt auf dem Sub.

[Rezension #119] My First Love - Tanja Voosen

MY FIRST LOVE

Autorin: Tanja Voosen

Verlag: Heyne Fliegt

Erschien am 30.01.2018

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: 448 Seiten

Young Adult  

Das Cover ist richtig hübsch und hat mich sofort angesprochen!

Eigentlich wollte Cassidy einem Mädchen an ihrer Schule nur dabei helfen, ihren blöden Freund loszuwerden. Doch plötzlich hat die 17-Jährige sich damit den Ruf erworben, Beziehungen innerhalb eines Tages zerstören zu können. Die dankbaren Mitschüler bezahlen sie sogar für ihren »Schlussmach-Service«. Als Cassidy aber den ebenso gutaussehenden wie nervigen Colton von seiner Freundin »befreit«, fordert er sie zu einer unglaublichen Wette heraus: Statt Paare zu trennen, soll sie zwei ganz bestimmte Mitschüler verkuppeln. Nicht ahnend, welch finstere Hintergedanken Colton hegt, nimmt Cassidy die Herausforderung an. Und stolpert mitten hinein in ein Wirrwarr aus heimlichen Küssen, verschlungenen Intrigen und der ersten großen Liebe ...

Da der Klappentext mich schon angesprochen hat, war ich ganz gespannt auf die Geschichte rund um Cassidy. Die ersten paar Seiten fielen mir noch schwer mit ihr warm zu werden, aber durch den superschönen und leichten Schreibstil bin ich dann doch schnell reingekommen. 
Nach und nach wurde ich auch mit Cassidy warm und habe sie, sowie eigentlich alle anderen Charaktere sehr lieb gewonnen. Ihr Humor hat mir sehr gefallen, außerdem scheint Cassidy (und eventuell dadurch auch Tanja :D) einen ähnlichen Seriengeschmack zu haben wie ich, denn spätestens nach dem Erwähnen von Veronica Mars hatte sie mich dann komplett.

Die ganze Geschichte ist liebevoll detailliert aufgebaut und entwickelt sich schön langsam, dennoch nicht zu langsam das es langweilig werden könnte. Mir Persönlich sind immer die Hintergründe, Beziehungen und die Vergangenheit besonders der Hauptcharaktere sehr wichtig um sie zu mögen und auch um später die Geschichte gut zu finden. Hier erfährt man alles, was mir dadurch sehr gefallen hat. 
 Die Liebesgeschichte zwischen Colton und Cassidy entwickelt sich erst noch und startet quasi am Anfang bei 0. Eher noch weniger, denn eigentlich können sich die beiden gar nicht leiden. Als Leser findet man aber schnell gefallen an dem witzigen Schlagabtausch und im Laufe der Zeit merkt man wie ähnlich sie sich sind. Für mich hätte es sogar noch mehr Colton geben können, er war auf Anhieb mein Lieblingscharakter. Alles in Allem ist das Buch einfach total liebevoll geschrieben. Es gibt einen roten Faden der sich durch die Handlung zieht, was es etwas durchschaubar macht, mich aber nicht gestört hat. Als schönes leichtes Young Adult Buch für Zwischendurch war es einfach perfekt.
Gerne würde ich noch einen zweiten Teil lesen, der dann vielleicht Cassidys beste Freundin Lorn in der Hauptrolle hätte! 



Witziges und liebeswertes Buch, bei dem ich die Charaktere alle in mein Herz geschlossen habe!

5/5 Glues




[Manga - Vorstellung #90] Takane & Hana 01

Mangaka: Yuki Shiwasu

Verlag: Carlsen Manga

Band 1 erschien am 30.01.2018

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: 192 Seiten  

Love / Comedy
Süßer Zeichenstil und eine schön bunte Schrift. Allegmein mag ich es immer gern wenn schon die beiden Hauptcharaktere auf Band 01 zu sehen sind.


Aus einem Omiai wird eine Love-Comedy! Weil ihre ältere Schwester sich weigert, geht die Oberschülerin Hana Nonomura als Stellvertreterin zum Omiai mit Takane Saibara, dem Kronprinzen der Firma, für die Hanas Vater arbeitet. Takanes arrogantes Verhalten bringt Hana zum Ausrasten – doch statt Funkstille folgt etwas Unerwartetes: Takane verkündet »Du gefällst mir!« und geht mit Hana aus…! Takanes kindische Art bringt Hana mal auf die Palme, mal zum Lachen… und manchmal findet sie sie sogar anziehend…?! Wird dieses Omiai zu einer Beziehung führen oder nicht…?

Dieser Manga wurde mir mittlerweile so oft empfohlen das ich ihn nun auch endlich mal lesen musste. Vom Zeichenstil her ist er auf jedenfall etwas für mich, jedoch wurde ich im voraus vom Genre etwas abgeschreckt, denn ich lese lieber reine Shojo/Romance Geschichten und dabei eigentlich ungern in Verbindung mit Comedy.Dieser Manga hat mich aber eines Besseren belehrt. Er findet genau das passende Verhältnis zwischen Romantik und Comedy und so war das Lesen sehr angenehm. 

Die beiden Protagonisten sind sehr unterschiedlich. Großer Altersunterschied, sie eine normale Schülerin, er ein reicher Sohn einer bekannten Firma. Doch genau das normale scheint Takane an Hana zu gefallen. Wie er sich nach dem gescheiterten Omiai um sie bemüht war sehr witzig aber auch niedlich mitzuverfolgen. Zuerst dachte ich das sich Hanas Geheimnis, das sie sich für ihre Schwester ausgibt, über die ganze Buchreihe ziehen wird, aber das wurde hier gut gelöst (wie müsst ihr selbst lesen :))
Im Allgemeinen hat mir der erste Band super gefallen. An sich hätte es auch gut ein Einzelband sein können, aber ich freue mich das es mit den Beiden noch weitergehen wird. Inhaltlich kann ich aber gar nicht sagen in welche Richtung es gehen wird, denn an sich war für mich die Geschichte schon weitesgehend abgeschlossen. Ich bin also gespannt!


Süß und witzig zugleich! Ich werde weiterverfolgen wie es mit diesem ungleichen Paar weitergeht!

5/5 Glues




[Rezension Spezial] Kochbuch TASTY

Das Original TASTY Kochbuch

Verlag: Südwest Verlag

erschienen am 30.07.2018

Sprache: deutsch

Seitenzahl: 192 Seiten
Typisch Tasty, mit Wiedererkennungswert.

Das offizielle Kochbuch zum erfolgreichsten Online-Kochkanal der Welt!
Tasty ist berühmt für einfallsreiche und vielseitige Rezeptideen. Die Zubereitungsvideos im Zeitraffer faszinieren weltweit Millionen Menschen. Doch was den Fans bisher fehlte, war ein Buch, das die innovativen Gerichte bündelt. Ausgewählt durch zahlreiche Likes kommen darum hier die 80 beliebtesten Tasty-Rezepte zum immer wieder Nachkochen. Ob neu interpretierte Klassiker wie Cordon Bleu und Lasagne oder trendige Emoji-Pommes – das einzige offizielle Kochbuch versammelt die genialsten Tasty-Gerichte.

Was soll ich sagen... ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. 

Eigentlich bin ich großer Fan der Tasty Videos, die mir vor allem bei Facebook ziemlich häufig vorgeschlagen werden. Es sind immer tolle Ideen dabei, alles sieht lecker und vor allem EINFACH aus! Einiges habe ich sogar schon nachgemacht und bis auf die Angaben (in Cup zB beim Backen), war alles nachvollziehbar und mich hat nichts gestört.

Als das ganze jetzt als deutsches Kochbuch erscheinen sollte habe ich mich gefreut. Doch schon beim ersten durchblättern habe ich gemerkt das ich mir das anders vorgestellt habe. Meiner Meinung nach sind viel zu wenig Bilder drin. Ich dachte das es vielleicht sogar Schritt für Schritt Bilder geben wird, wie eben beim Video, das ist aber leider nur bei zwei Gerichten der Fall. Vieles wurde einfach stumpf nacheinander aufgelistet und auch sehr ungenau erklärt. Lena und ich wollten etwas nachkochen, doch bei der Auswahl was es werden soll haben wir schnell festgestellt das wir manche Zubereitungen gar nicht verstehen. Deshalb sollten es ganz vermeintlich einfache Brownies werden.
Schon als wir diese dann in den Ofen geschoben haben, war uns klar das irgendwas nicht richtig sein kann. Beim Vergleich mit anderen Brownierezepten haben wir riesige Unterschiede festgestellt - und leider ist es so passiert wie wir dachten. Die Brownies sind nichts geworden. Sie blieben auch nach der dreifachen Zeit im Backofen immernoch flüssig.
Dieses Beispiel bestätigt leider meinen Gesamteindruck des Buches. Merkwürdige, zum Teil nicht nachvollziehbare Rezepte auf der einen Seite - auf der anderen Seite viele Rezepte mit fertigen Produkten. Damit meine ich das es zB eine Kategorie gibt die heißt *Rezepte mit nur 3 Zutaten*. Davon ist die erste dann aber ein fertiger Keksteig... Für mich nicht nachvollziehbar.


Man hätte daraus so viel machen können! 
zB QR Codes die zu den jeweilligen Videos führen einbinden oder oder...


Ich werde mir lieber weiterhin die Videos angucken.

Schlechte Umsetzung einer eigentlich guten Idee:

1/5 Glues