[Manga - Vorstellung #68] This Lonely Planet 03



Verlag: KAZÈ Deutschland

Band 03 erschien am 01.03.2018


Mangaka: Mika Yamamori

Sprache: Deutsch

Romance



 Wunderschöne Cover, auf denen zuerst die Protagonistin und bei Band 02 dann ihr neuer "Mitbewohner und Chef" zu  sehen ist. Auf Band 3 sind jetzt Beide zusammen im Yukata abgebildet. Die Hintergründe unterscheiden sich dabei nur farblich. Toll finde ich auch das auf den Buchrücken ein kleines Bild abgebildet ist, das macht sich immer gut im Regal. 

Fumi ist in Herrn Kibikino verliebt. Diese Erkenntnis allein hilft ihr allerdings auch nicht weiter. Wie soll sie mit ihm umgehen? Wie soll sie ihre Gefühle im Zaum halten, wenn er ihr immer wieder so nahekommt? Und dann wäre da ja auch noch die Buchhändlerin Frau Katsura, die ständig um Herrn Kibikino herumtänzelt und ihren weiblichen Charme versprüht. Da kann Fumi doch wirklich nicht mithalten ...

Endlich neues von der Daytime Shooting Star Mangaka Mika Yamamori!
Diese Reihe war mein Highlight 2017 und gehört jetzt zu meinen Lieblingen. 
Mehr geschwärmt wird hier in meiner Rezension zu Band 01. Bei Interesse habe ich aber auch alle anderen Teile vorgestellt.

Zu Beginn von My Lonely Planet war ich gleich wieder begeistert von den tollen und klaren Zeichnungen, den schönen Hintergründen. Es ist alles detailliert aber gleichzeitig nicht zu kitschig oder überladen wie es in anderen Mangas in diesem Genre häufig der Fall ist. Meiner Meinung nach lässt es sich dadurch perfekt und flüssig lesen.

Nach Band 3 war jetzt klar, das diese Reihe jetzt schon zu meinen Lieblingsmangas gehört. Ich kann gar nicht genug davon schwärmen. Die Zeichnungen, die Stimmung, die Charaktere... alles passt einfach und ist genau nach meinem Geschmack. Fumi weiß nun das sie in Kibikino verliebt ist und bekommt gleich erstmal eine Rivalin. Hier mag ich nicht zu viel verraten, aber mir hat total gefallen wie mit dieser Situation umgegangen wird. Generell habe ich eh das Gefühl das Mika Yamamori-sensei zwar typishe Shojoklischees anspricht, diese aber immer passend und anders als üblich löst. Wahrscheinlich gefallen mir ihre Mangas deshalb so sehr.
In diesem Band kann man auch mal etwas in die "Gefühlswelt" von Herrn Kibikino einblicken. Die Gänsefüßchen setze ich deshalb, weil er selbst nicht unbedingt weiß was er fühlt. Nach und nach entdeckt er, das Fumi ganz anders ist als alle Frauen die er bisher kannte. Das ist einfach unfassbar toll mitzuerleben. Ich freue mich schon so unfassbar doll auf den nächsten Band.


Nicht umsonst eine meiner Lieblinge! 
5/5!




1 Kommentar:

  1. Hey Meli :)
    Den Manga muss ich mir direkt mal notieren. Habe ihn jetzt schon oft auf Instagram gesehen, nach deinen Rezensionen möchte ich jetzt aber gerne mal in den Manga hinein schnuppern :) Mal sehen, ob er mir gefällt =D
    Danke für den Tipp! <3

    Liebe Grüße,
    Kiddo

    AntwortenLöschen